Zivilrecht

Das 1x1 des Anwalts. Ich verfüge über eine 20-jährige Erfahrung bei der Vertretung Ihrer Interessen außerhalb und innerhalb der Gerichtssäle. Ich scheue die Konfrontation mit dem Gegner und dem Gericht nicht. Dabei verliere ich die interessengerechte Möglichkeit einer einvernehmlichen Streitbeilegung nicht aus dem Blick.

Wir beraten Sie in allen Fragen des privaten Rechts, z.B.:

der Gestaltung von Verträgen,
beim Abschluss von Rechtsgeschäften / Verträgen,
zu Allgemeine Geschäftsbedingungen,
bei Kauf, Miete, Pacht,
bei Grundstücks- und Immobiliengeschäften,
der Finanzierung Ihrer Geschäfte,
der Regulierung von Schäden oder der Abwehr von Schadensersatzansprüchen,

Arbeitsrecht

Mein Berufsleben begann in der Rechtsabteilung eines Bauunternehmens. Arbeitsrecht und die Begleitung der Personalabteilung gehörte dort zu meinem täglich Brot. Als Anwalt und Insolvenzverwalter habe ich Arbeitgeber, aber auch Arbeitnehmer in individual- und kollektivrechtlichen Auseinanderstezungen gerichtlich und außergerichtlich erfolgreich vertreten bei:

Gestaltung, Änderung und Beendigung von Arbeits- und Dienstverträgen,
Vergütungs- und Eingruppierungsstretigkeiten,
Abmahnungen,
Kündigungen,
Zeugnissen,
Urlaub und Mehrarbeit,
Fragen der betrieblichen Mitbestimmung,
kollektivrechtlichen Beschluss- und Einigungsstellenverfahren,
Schnittpunkten des Arbeits- und Steuerrecht,
Übernahme und Übertragung von Betriebsteilen, Betrieben und Unternehmen,
Sanierung und Umstrukturierung

Wir beraten und vertreten

Arbeitgeber,
Arbeitnehmer,
leitender Angestellte,
betriebliche Arbeitgebervertretungen,
betrieblichen Arbeitnehmervertretungen

Handels- und Gesellschaftsrecht

Nichts ist spannender als Wirtschaft. Kaufleute unterliegen in Deutschland und weltweit einem Sonderrecht, das Teilgebiete ihrer Geschäftstätigkeit regelt. Diese Teilgebiete sind in Spezialgesetzen wie Handelsgesetzbuch (HGB) und dessen Nebengesetzen wie Scheckrecht (SchG) und Wechselrecht (WG) kodifiziert. Im weiten Sinn gehören auch die Normen des Gesellschaftsrechts, Wertpapier-, Bank-, Kapitalmarkt- und Börsenrechts zum Handelsrecht.

Die Geltung des Handelsrechts ist nach HGB abhängig von der Kaufmannseigenschaft wenigstens eines der beteiligten Rechtssubjekte. Anders als es der Namen vermuten lässt, gilt das heutige Handelsrecht nicht nur für Kaufleute , die Handel treiben, sondern auch für Handwerk, Industrie, Erzeuger und die Gruppe der Dienstleister außerhalb der freien Berufe (etwa Gastronomie, Taxiunternehmen, Kultur).

Wir beraten und vertreten Sie bei

bei dem Recht der Handelsvertreter,
dem Transport von Waren,
Unternehmensgründung,
Vertragsgestaltung,
Beteiligungen,
Buchführung,
Finanzierung,
gesellschaftsrechtlichen Auseinandersetzungen,
Liquidation,
Auflösung,
Löschung.

Erbrecht

Vermögen sicher übertragen - Ansprüche konsequent durchsetzten.

Erbschaft bezeichnet im deutschen Erbrecht das gesamte Vermögen einer verstorbenen Person, des Erblassers, § 1922 Abs. 1 BGB

Der Erbe oder die Erbengemeinschaft ist Gesamtrechtsnachfolger des Erblassers. Die Erbschaft ist also der Gegenstand dieses Rechtsübergangs, der sowohl die Aktiva als auch die Passiva des Vermögens der Erblassers umfasst (Universalsukzession). Neben dem Eigentum wird kraft § 857 BGB auch der Besitz auf den oder die Erben übertragen.

Im Rahmen der Nachlasshaftung müssen die Erben auch für die Nachlassverbindlichkeiten der Erblassers einstehen. siehe § 1967 BGB.

Wir beraten und vertreten außergerichtlich und gerichtlich u.a. bei

Testamentserstellung,
Nachfolgeregelungen zu Lebzeiten,
Testamentsvollstreckung,
Erbauseinandersetzungen,
Pflichtteilsansprüchen,
Nachlassverwaltung.

Familienrecht

Das Familienrecht befasst sich mit mehr als einer Scheidung von Ehepaaren oder der Trennung von Lebenspartnerschaften. Oft fallen die Begriffe

Aufsichtspflicht,
Namenswahl,
Vaterschaft,
Vorsorgeregelungen für den Krankheitsfall.

Bei Selbständigen und Unternehmern sind es oftmals

gesellschaftsrechtliche und
steuerrechtliche Gestaltungen,

die auf die Familie ausstrahlen.

Kommt es zum Unvermeidlichen, der Trennung und Scheidung, meinen viele einen Anwalt könne man sich sparen und man werde sich gütlich einigen. Gerade in diesen Fällen kommt es häufig vor, dass sich ein Partner anwaltlichen Rat einholt und mit diesem Wissen für sich vorteilhafte Regelungen anstrebt. Insoweit gilt in diesem Fall in besonderem Maße „Vertrauen ist gut, Anwalt ist besser“.

Wir beraten und vertreten

bei der Gestaltung von
Eheverträgen,
Trennungsvereinbarungen,
Patienten- und Vorsorgeverfügungen,
Schenkungen aus Anlass der Ehe,
Fragen zum Kindes- und Ehegattenunterhalt,
Fragen zur Haftung in der Ehe,
Scheidung
Hausrat,
elterliche Sorge und Umgang,
Vermögensauseinandersetzung,
Versorgungsausgleich.

Restrukturierung, Sanierung & Insolvenz

Wir befinden uns mit wechselnden Erscheinungsformen in Wirtschafts-, Banken-, Euro- oder Staatsschuldenkrisen. Wechselnde wirtschaftliche Rahmenbedingungen sind nicht die Ausnahme, sie sind die Regel. In diesen Zeiten sind die am Wirtschaftsleben Teilnehmenden von wirtschaftlichen Veränderungen und den damit einhergehenden Unsicherheiten betroffen: die Nachfrage sinkt , starke Wettbewerber in einer besseren Situation verschärfen den Druck. Langfristige, hohe Zahlungsverpflichtungen bleiben bestehen, während die eigenen Foderungen gegenüber Kunden unsicher werden.
Beginnen Sie aber früh genug sich auf die Herausfoderungen Ihres Geschäfts und Ihrer Branche einzustellen, lassen sich in vielen Fällen drohende Schwierigkeiten oder eine Insolvenz vermeiden

Ich bin seit 2005 als Insolvenzverwalter und Treuhänder tätig und habe erfolgreich die Sanierung von Personen und Unternehmen oder deren Abwicklung außerhalb eines Insolvenzverfahrens betrieben.

Wir beraten und vertreten Sie

in einer Krisensituation,
bei der Aufstellung eines
Überschuldungsstatus,
Status über die Zahlungsfähigkeit,
bei der Analyse der Krisenursache,
der Erstellung von Sanierungs- und Umstrukturierungskonzepten,
bei der Gestaltung insolvenzsicherer Rechtsbeziehungen
bei der Abwehr von Ansprüchen von Insolvenzverwaltern,
bei der Durchsetzung von Ansprüchen gegen Schuldner oder Insolvenzverwalter.

Wir vertreten

Gläubiger,
Gesellschafter und deren Ehepartner oder eheähnliche Personen,
Geschäftsführer,
Bürgen,
Unternehmer,
Arbeitnehmer,
Personalvertretungen

bei der Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen.


Strafrecht

Wenn Sie von Polizei, Staatsanwaltschaft, Zoll- oder Steuerfahndung besucht, vorläufig festgenommen oder verhaftet werden, ist der erste Schreck meist enorm. In diesen Fällen sollten Sie entschlossen handeln und sich professionellen Beistands bedienen.




Zu meinen Leistungen gehört die klassische Strafverteidigung von Unternehmen, deren Entscheidungsträgern und Mitarbeitern in Fällen des

Wirtschaftsstrafrechts,
Umweltstrafrechts und
Steuerstrafrechts.

Weitere Informationen zum Steuerstrafrecht finden Sie auf der Seite „Steuer“.